Information Noorlander

Die Orgelmakerij Noorlander (Barneveld, Niederlande) stellt unsere gemeinsam entwickelten Spieltischmodelle Praeludium, Fantasia und Concerto her. Alle Spieltische erfüllen die BDO-Spezifikationen und sind mit Fatar- oder UHT-Tastaturen erhältlich.
Mit UHT-Tastaturen erfüllen diese Spieltische auch die Anforderungen professioneller Organisten.


Abmessungen (gelten für alle Modelle):

Keyblock mit 3 Manulaen HxBxT 250x934x505 mm
Notenständer HxB 300x800 mm
Orgelunterteil ohne Touchscreen-Auflagen HxBxT 815x1316x475 mm
Orgelunterteil mit Touchscreen-Auflagen HxBxT 815x1714x505 mm


Gemeinsamkeiten der drei Modelle Praeludium, Fantasia und Concerto:

  • Grundausführung in Eiche hell (teilmassiv und furniert)
  • Ergonomische Ausführung unter Beachtung der BDO-Richtlinien
  • Lieferbar mit Fatar-Druckpunkt-Tastaturen TP60-LF (Kunststoff), TP63-LW und TP64-LW (Holzkern mit Holzbelägen) oder mit UHT-Tastaturen. Keyblöcke mit 2-4 Manualen lieferbar, normale Ausstattung TP60-LF. An die hintere Anschlußplatte können max. 3 Fußschweller und 3 Fußpistons angeschlossen werden. Neben dem normalen Pedalstecker ist auch ein MIDI-Merge-Eingang vorhanden
  • Notenständer und 14 gravierte, nicht beleuchtete Daumenpistons (S 0 1 2 3 4 < > 5 6 7 8 9 C)
  • Keyblock ist für Wartungszwecke aufklappbar (2 Schrauben, vorne)
  • Orgelunterteil offen (Praeludium) bzw. geschlossen (Fantasia und Concerto), Fußschweller (Praeludium 1x, Fantasia und Concerto 2x), 2 Fußpistons für < und >, auch frei belegbar
  • Pedal 30-Tasten, flach und gerade (30 Tasten parallel konkav gegen Aufpreis)
  • Normale Orgelbank mit Notenfach, durch Schrauben von innen in 4 Höhen verstellbar
  • Touchscreen-Auflagen mit eingelassenen USB-HUBS (3-fach) links und rechts vom Keyblock
  • Es sind verschiedene Beiztöne (dunkler als Eiche hell) gegen Aufpreis möglich. Sie können auch ein Farbmuster einsenden
  • Die Zierleisten, die auf den meisten Bildern zu sehen sind, gehören nicht zum normalen Lieferumfang